Der neunfache Reifenwechsel

Hier steht alles neue und wissenswerte, was es über uns zu berichten gibt.

Moderatoren: Christian, Moderator

Benutzeravatar
Christian
Kaiser
Kaiser
Beiträge: 2379
Registriert: Mittwoch, 10.08.2005 16:45
Orden: 42
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Gau-Odernheim
:
Formel 1 Bundesliga DFB Pokal FIFA WM UEFA EURO
Geschlecht:

Der neunfache Reifenwechsel

Beitrag von Christian » Samstag, 17.03.2012 15:57

Gestern war es so herrlich warm, da hat mich der Frühling gepackt und ich habe am Touran die 4 Sommerreifen aufgezogen. Da es heute wieder so ein herrliches Wetter war, wollte ich an unserem Astra ebenfalls direkt die Sommerreifen aufziehen. Da Sarah ein Mädchen-Selbstverteidigungskurs in Ludwigshöhe hatte, wurde sie von Simone im Touran dorthin gebracht.

In der Zwischenzeit bin ich mit Manuel und dem Astra durch die Waschstraße gefahren und wir haben begonnen, die Reifen zu wechseln. Als wir den ersten Reifen gewechselt hatte, klingelte das Telefon: Simone sagte, daß ein Riesennagel im Reifen steckt und es ganz fürchterlich zischt. Ein paar Sekunden später war der Reifen auch schon platt. Gott sei dank war sie schon in Ludwigshöhe angekommen, so daß Sarah an ihrem Selbstverteidigungskurs teilnehmen konnte. Den Nagel hatte sich Simone wohl kurz vor Guntersblum in den Reifen gefahren.

Also haben Manuel und ich im Akkord die restlichen 3 Reifen des Astras gewechselt, haben einen Winterreifen vom Touran eingepackt und sind nach Ludwigshöhe gedüst, um den hinteren rechten Reifen wieder zu wechseln. Hier wurde ja keine 24 Stunden vorher erst der Sommerreifen aufgezogen. Nun konnte Simone wieder weiterfahren. Hier ist mal ein Bild von diesem Nagel, damit ihr mal einen Überblick über die Größe des Quälgeistes bekommt.
image_id: 5531
Der Nagel im Reifen


Und nun wißt ihr auch, wieso ich 9 Reifen gewechselt habe.
Liebe Grüße

Euer Christian

Zurück zu „Neuigkeiten“